Weihnachtsmarkt-Hopping im Nördlichen Schwarzwald 2018

Während der Adventszeit im Nördlichen Schwarzwald freuen sich Besucher über besondere Erlebnisse an besonderen Orten. In der gesamten Region entdecken sie mehr als 10 verschiedene Weihnachtsmärkte. An jedem Wochenende verwandelt sich ein anderer historischer Platz in eine beeindruckende Kulisse für Budenzauber, Glühwein, Lagerfeuerromantik & Co.

Tipp 1: Der Goldene Pforzheimer Weihnachtsmarkt Der Weihnachtsmarkt in Pforzheim findet am Samstag, 27. November und Sonntag, 28. November 2018 auf dem oberen Marktplatz vor dem neuen Rathaus und zum Teil in der Fußgängerzone statt. Der 1. Pforzheimer Weihnachtsmarkt wurde im Jahre 1972 auf Initiative des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Willi Weigelt abgehalten. Nach bescheidenen Anfängen mit zunächst 17 Verkaufsständen ist der Weihnachtsmarkt der Goldstadt heute weithin bekannt und zählt zu den größten und schönsten in Baden-Württemberg. Rund 60 Händler bieten neben den klassischen Weihnachtsartikeln wie Christbaumschmuck, Krippenfiguren, Kerzen, Honig und Lebkuchen feines Kunsthandwerk und weihnachtliche Geschenkartikel an und es lockt ein vielfältiges kulinarisches Angebot. Lassen Sie sich beim Bummeln mit Ihrer Familie und Freunden durch den Duft von Glühwein und Gebäck in eine weihnachtliche Stimmung versetzen.

Tipp 2: Turm-Weihnacht in Wildberg Am ersten Adventswochenende, Samstag, 2. und Sonntag, 3. Dezember 2018, erstrahlt Wildberg im vorweihnachtlichen Lichtermeer und lockt die Besucherinnen und Besucher in die kleinen Gassen zum Wildberger Turm-Weihnachtsmarkt. Mehr als 50 Aussteller werden ihre Stände in der Altstadt aufbauen und weihnachtliche Waren, Geschenkartikel sowie kulinarische Leckereien anbieten. Zeitgleich findet in der Stadthalle eine Hobbykünstlerausstellung statt. Sehenswert wird auch die gestaltete Weihnachtskrippe sein. Die Kinder dürfen sich auf den Besuch von Nikolaus und Knecht Ruprecht am Samstag, Mitmachaktionen wie Weihnachtskerzen drehen, Märchenlesungen sowie den beliebten Kinderflohmarkt freuen. Ein musikalisches Rahmenprogramm gehört ebenso zum Weihnachtsmarkt in der Schäferstadt.

Tipp 3: Adventsmarkt in Bad Herrenalb Vom Samstag, 9. bis Sonntag, 10. Dezember 2018, stimmt der Bad Herrenalber Weihnachtsmarkt in der Klosterstraße in die atmosphärische Winterzeit ein. Über 40 Aussteller präsentieren ihr weihnachtliches Angebot und bieten kreative Geschenkideen an. Besucher können an beiden Tagen im Rathausgewölbe die Heukrippe mit lebensgroßen Figuren bestaunen oder das Ziegeleimuseum von 14 bis 19 Uhr besuchen. Eine weitere Attraktion ist der Himmelsbriefkasten auf der Bühne wo die kleinen Besucher ihre Wünsche an das Christkind einwerfen können. Treten Sie ein in eine bezaubernde Weihnachtswelt und schlendern Sie durch die Gassen vorbei an Ständen, die mit Glaskugeln, Krippenfiguren, Kerzen, Haushaltswaren, warmen Socken und vielem mehr. Genießen auch Sie die einmalige vorweihnachtliche Stimmung!