Blauvioletter Blütentraum im Nördlichen Schwarzwald

Ab Anfang März lockt die sanfte Frühlingssonne unzählige Wildkrokusblüten in verschiedenen Schattierungen zwischen Blauviolett und Weiß aus dem Boden der Wiesen rund um Zavelstein hervor.

Beim Frühlingserwachen in Bad Teinach-Zavelstein bewundern Naturliebhaber die aus rund 1,5 Millionen Krokusse bestehenden blauvioletten Blütenteppiche mitten im Nördlichen Schwarzwald. Interessierte erkunden das in Süddeutschland einmalige Naturschauspiel auf dem eigens angelegten Krokusweg und erfahren bei speziellen Führungen die wilden Mythen und Legenden, die sich um die Geschichte der eigentlich im Mittelmeerraum beheimateten Blütenblätter ranken.Damit sich die Anreise lohnt, informiert der Krokus-Live-Ticker ganzjährig über den aktuellen Blütenstand der seltenen Blumenpracht.